Die  Deutsche Schabe

ist vielfach vorzufinden in Großküchen, Gastronmie, Hotels, aber auch ab und an in Wohnungen, hauptsächlich in feuchten und warmen Umgebungen.

Sie gelten weniger als Fraßschädling sondern eher als nicht zu unterschätzender Krankheitsüberträger.

Eine Deutsche Schabe hat eine durchschnittliche Lebendauer von 100-200 Tagen.

In dieser Zeit bilden die Weibchen ca. 4-8 Eipakete, die ca. 18-50 Eier enthalten.

Deutsche Schaben sind nachtaktiv, wenn man bei Tage Schaben umherlaufen sieht, dann kann schon von einem stärkeren Befall ausgegangen werden.

In erster Linie um die Stärke eine Befalles zu erkennen werden Klebefallen mit Hormonlockstoff ausgelegt. 

Den daraus resultierenden Befall kann man dann mit Insektenziden, vorzugsweise jedoch mit Fraßködern, welche in einer speziellen Geltechnik ausgebracht werden, bekämpfen.

Auf Grund der Lebensweise der Deutschen Schabe führt jedoch eine Einzelbekämpfung nicht zum gewünschten Erfolg, hier ist nur eine regelmäßige Bekämpfung in bestimmten Zeiträumen sinnvoll und erfolgsversprechend.

 

 


 

Besucher gesamt :      17446

Besucher heute :         2

Besucher online :        1

Letzte Aktualiseirung : 21.11.2018 07:45:45